Teufelskinder – Überleben ist die größte Illusion

27. April 2024

Kurz nach der Wende zum 20. Jahrhundert:

Emmet ist Zauberkünstler, Taschenspieler und Trickdieb – alles, was er sein muss, um zu überleben und sich eines Tages seinen großen Traum vom eigenen Varieté zu erfüllen.

Im Dreck der Arbeiterviertel trifft er auf das merkwürdige Straßenkind Marlin, das erst sein Assistent und später sein Weggefährte wird. Wie gut, dass Emmet ein Meister im Nicht-Fragen ist, denn an dem höchst attraktiven jungen Mann bleibt vieles wohl besser im Dunkeln.

Verblüffenderweise zaubert das Leben die wahre Liebe ausgerechnet dann herbei, als Emmet auf dem Gipfel seiner Träume angelangt ist. Die Fragen, die jetzt endlich gestellt werden, bringen aber nicht nur Antworten mit sich, sondern auch eine schwer zu meisternde Illusion: Überleben.

Gay historical, 328 S.

Zum Bestellen hier klicken (externer Link). Signierte Exemplare gibt es auf den Lesungen oder über das Kontaktformular.
Stimmen zum Buch
"Teufelskinder - Überleben ist die größte Illusion" ist der neueste Roman von Georgie Severin und diese Story hat es in sich. Es geht um Liebe, Freundschaft, Verbundenheit, Verrat, Betrug, Hass, Verachtung, Macht, Magie, Illusion und vieles mehr. Schon der Titel und die Gestaltung des Buches haben mich so neugierig gemacht, dass ich es unbedingt lesen musste und ich wurde nicht enttäuscht. Ich habe so sehr mit den Protagonisten mitgerissen, mich verzaubern lassen und mein Herz bereitwillig für sie geöffnet, so dass mir manche Szene sehr nah gingen und ich sogar auch weinen musste. Dieser Roman spielt in einer Zeit, wo Menschen die anders waren, ihre Sehnsüchte und Neigungen frei auslebten und sich nicht der Gesellschaft anpassen wollten oder konnten zum Tode verdammt oder wurden in einer Klinik "umgezogen" oder "geheilt". In dieser Zeit begegnen sich Emmet, ein Zauberkünstler, Taschenspieler und Trickdieb, und Straßenkind Marlin, der den geheimnisvollen Mann mit einem Taschenspielertrick berauben möchte. Emmet nimmt sich dem schönen Jüngling an, pflegt ihn gesund und macht ihn bei seinen Auftritten zu seinem Assistenten. Beide haben den Wunsch mit ihren Talenten die Menschen zu unterhalten, ihnen eine Show zu bieten und auf diese Art und Weise ihr Geld zu verdienen. Und eines Tages bekommen sie die Chance, denn ihnen bietet sich die Gelegenheit ein eigenes Varieté zu erwerben. Dies hat natürlich auch seine Tücken und auch hier müssen sie ihre sexuellen Neigungen immer wieder verstecken und Marlin verzaubern als "Träumer" nicht nur das einfache Publikum. Alles was in den nächsten Tagen, Wochen, Monaten und Jahren passiert, wird zu einem Drahtseilakt auf Leben und Tod und es wird Opfer geben. Wem können sie trauen? Wer ist Freund, wer Verbündeter, wer Feind und wer Verräter? Und es gibt so einige Überraschungen, die mich echt geschockt haben. Mich hat dieses Buch vom Anfang bis zum Ende gefesselt und ich mich habe eine Achterbahnfahrt der Gefühle durchlebt, die teilweise echt hart war. Für mich wieder ein Lesehighlight.

Katja Atzinger/L´amour des livres

eBook
5,00 €
978-3-95949-704-6
Taschenbuch
18,00 €
978-3-95949-703-9

NUR SOLANGE DER VORRAT REICHT: