„ICH BIN EINE LADY, MISTER!“

von | 9. Juni 2022 | Kanzlei

Ich bin seit gestern ein Ein-Horn. Es ärgert mich, massiv. Denn die Beule auf meiner Stirn sieht nicht nur unmöglich aus, sondern erinnert mich auch daran, dass ich offensichtlich unfassbar alt-modisch bin: Ich hatte doch glatt gedacht, die Mandanten-Herrlichkeit an meiner Seite würde nur vorgehen, um mir die Restauranttüre aufzuhalten. Nicht, um sie hinter sich loszulassen. Ist es zu glauben? Ich bin tatsächlich gegen die zufallende Türe gelaufen.

Der Möchtegern-Start-Upper-Hipster-Bunny-Träger von Mitte Dreißig vor mir fand das nun keinesfalls entschuldigenswert, nur sehr ...

Weiterlesen unter anwaltspraxis-magazin.de (externer Link)