Lesungstermin „Burgbäckerei Satzvey“ – 7.5.2022 ab 17 Uhr

von | 28. April 2022 | Georgie Severin

Geplant sind Lesungen aus folgenden Werken:

Operation »Forever K« erzählt von einer ganz besonderen Wohngemeinschaft: Vier schwule Männer haben ein Zimmer frei – mitten in der heißbegehrten Kölner Innenstadt. Sie vermieten es an K – entgegen aller Bedenken: K ist eine Frau. K ist heterosexuell, unverschämt frech – und genau das, was Callum und den drei anderen Männern gerade noch gefehlt hat. Ihrer aller Fee, wie Florian glaubt.

Dann verliebt sich K – und scheitert. Kaum fährt sie fort, um sich zu erholen, geht ein ganzer Jahreswechsel schief. Richtig schief. Damit steht für die Jungs endgültig fest: Nie wieder ohne K!

Dank eifrig bedienter Vorurteile vertreiben die Vier fortan jeden Mann, der sich für K interessiert. Die Operation »Forever K« wird zum Erfolgsrezept. Aber kann – und vor allem: darf – sie das auch bleiben? Vor allem, weil sich bei den Jungs auch so einiges tut …

Ohne Probleme zu banalisieren, spielt der Gesellschaftsroman, wie fast alle Texte der Autorin, auf humorvolle Weise mit Erwartungshaltungen – inneren und äußeren, eigenen und fremden. „Operation Forever K“ erscheint vsl. im Herbst 2022 im MAIN-Verlag. Ein Textauszug des Romans wurde 2021 im Zuge des Wettbewerbs zum litfest homochrom in Köln prämiert und dort mit großem Erfolg öffentlich gelesen (https://www.youtube.com/watch?v=8tRiZh9x8PA) – Am Lesungsabend gibt´s einen anderen Auszug, versprochen!

 

Zwanzig Pfennig flüssiges Glück – Eine autobiographische Kurzgeschichte über eine glückliche Kindheit in Bad Godesberg und den Godesberger Trinkpavillon.

 

Funkenflug – Väter und Söhne

Funkenflug ist der Auftakt der vierteiligen Reihe „Funkenflug/Klinge und Spielmann“ die ab 2023 im Legionarion-Verlag erscheinen wird. Die Science-Fiction-/Fantasy-Reihe ist „die dystopischste Utopie derer eine Rheinländerin fähig ist“ und versteht sich als mal bittere, mal heitere Persiflage auf die heutige Gesellschaft. Ob Model-Business, Rechtsprechung, Spionage oder Medienlenkung – gestandene Verbrecher mit Herz sind einfach die besseren Weltenlenker – oder? Vielleicht sollten wir schon einmal einen „Plan B“ für unsere Zukunft entwerfen …

 

Der gefährlichste Kaffee des Rechtswesens (Kolumnen-Artikel)

Der Inhalt ist heiße Ware, kein bisschen braun – und mehr wird nicht verraten.

 

Der Tisch, die Bücher und ein Paket namens Sam

Ein kurzer Blick auf das aktuelle Manuskript.