LYRISCHE LANDSCHAFT DES NÖRDLICHEN MITTELRHEINS

von | 31. März 2022 | Georgie Severin

VORANKÜNDIGUNG:
Am 17.6.2022 ab 20 Uhr begrüßen
der Verein Kunstgeflecht e.V. und die Kanzlei Kobler
alle Interessierten zu
Lesungen mit musikalischer Begleitung
„LYRISCHE LANDSCHAFT DES NÖRDLICHEN MITTELRHEINS“
Mitwirkende des Abends sind
– Leonhard Beck (Prof. Folkwang Hochschule Essen) Romantische Gitarrenmusik des rheinischen Komponisten Wilhelm Neuland 1806-1889
– Rosemarie Bühler (Köln, Seidenmalerin, Autorin) Mode für die Statuen des Akademischen Kunstmuseums Bonn (Bildvortrag)
– Bernhard Hänschke (Moers, Komponist Henze-Schule) Blaue-Nacht-Musik
– Nadja Kobler-Ringler (Wachtberg) Zwanzig Pfennig flüssiges Glück, Kurzgeschichte zum Godesberger Draitsch
– Theodor R. Payk (Bonn, Prof. Psychologie) Bonner Gedichte im klassischen Reim
– Rolf Polander (Köln, Herausgeber, Autor) Rheingedichte im populären Ton und
– Kurt Roessler (Bornheim, Prof. Astrochemie, PEN-Club, Winzer vom Rolandsbogen) Einführungsvortrag / Der Rolandsbogen / Bauernlyrik des Vorgebirges (dazu Wein vom Rolandsbogen)
Ort: 53343 Wachtberg, Auf dem Köllenhof 4